HomeBesuchszeiten

Besucherbeschränkung und Mundschutzpflicht im KKH Greiz

Ab 15.06.2021 neue Besucherregelung

Die  Corona Infektionszahlen gehen kontinuierlich zurück, deshalb sind im Kreiskrankenhaus Greiz Besuche bei Patienten unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich.

Jeder Patient darf pro Tag für eine Stunde zwei Besucher empfangen. Diese Personen soltenl bereits bei der stationären Aufnahme in das Krankenhaus vom Patienten namentlich benannt werden.

Die Besucher müssen sich am Zentralen Empfang melden und registrieren lassen. Offizielle Besuchszeit ist vorerst täglich von 15.00 bis 17.00 Uhr.

Der Zugang wird Besuchern gewährt, die entweder vollständig geimpft, getestet oder genesen sind. Geimpfte Personen müssen ihren Impfausweis oder ein Dokument (digitaler Impfnachweis) vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Alternativ kann ein offiziell bestätigtes negatives Schnelltestergebnis  mit dem Personalausweis vorgelegt werden, dass nicht älter als 24 Stunden sein  darf. Für ehemals positiv getestete oder an COVID 19 erkrankte Personen besteht die Möglichkeit, eine Genesenenbescheinigung vorzulegen, die nicht älter als 6 Monate sein darf.

Im Kreiskrankenhaus Greiz gilt für alle die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske und die Einhaltung der aktuellen  Abstands- und Hygieneregeln.
 

pdfDownload Besucher-Kontaktformular zum Ausfüllen und Mitbringen (Abgabe am Zentralen Empfang)