HomeBesuchszeiten

Ab dem 24.11.2021 gilt ein allgemeines Besuchsverbot

In dringenden Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem behandelnden Arzt kann einem Besucher für eine Stunde pro Tag der Besuch gewährt werden. Dann gilt die 2G+ Regel (geimpft/ genesen) und es muss zusätzlich ein bestätigter negativer Test (mindestens ein aktueller Antigentest) vorgelegt werden.

Wird ein Besuch gewährt, gelten folgende Regeln:

  • Ein FFP 2 Mund-Nasen-Schutz ist beim Betreten des Gebäudes sowie während des gesamten Besuches zu tragen !
  • Hygienische Handdesinfektion ist beim Betreten und Verlassen des Gebäudes sowie der Stationen durchzuführen.
  • Beim Betreten des Gebäudes ist am Zentralen Empfang eine Registrierung zwingend notwendig.
  • Besucher dürfen keine Erkältungssymptome aufweisen
  • Besucher müssen vollständig geimpft* oder oder genesen** sein und zusätzlich ein negatives Schnelltestergebniss vorlegen***

* Vorlage Impfausweis oder Impfdokument, Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen
** Vorlage Genesungsbescheinigung nicht älter als 6 Monate

*** Offiziell bestätigtes negatives Schnelltestergebnis, nicht älter als 24 Stunden

Ein Besuch von Patienten ausschließlich nur mit negativen Test kann aktuell nicht mehr gestattet werden.

Allgemein gültige Hygienevorschriften sind einzuhalten!
 

pdfDownload Besucher-Kontaktformular zum Ausfüllen und Mitbringen (Abgabe am Zentralen Empfang)