HomeKlinik für Kinder- und Jugendmedizin

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Informationen für Eltern

Fachklinik für Kinder- und Jugendmedizin im KKH Greiz in Klinikurlaub

Aufgrund der aktuellen Personalsituation der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Kreiskrankenhauses Greiz, bieten wir Ihnen tagsüber von Montag bis Freitag eine vorstationäre Diagnostik an.

Es werden lediglich Behandlungen ausgesetzt, die in erster Linie pädiatrische Notfälle und Risikoschwangere betreffen und die Qualifizierung eines Facharztes für Kinder- und Jugendmedizin erfordern.

Kinder mit - zum Beispiel - einem gebrochenen Fuß werden weiterhin von der Unfallchirurgie der Notaufnahme behandelt. Auch Schwangere, bei denen eine komplikationslose Geburt erwartet wird, werden weiterhin von ihren Gynäkologen im Kreiskrankenhaus Greiz betreut.

 
Medizinisches Leistungsspektrum und Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie aller inneren Erkrankungsbilder bei Kindern und Jugendlichen von 0 –18 Jahren
  • Allgemeinpädiatrische Notfallambulanz (24-h-Bereitschaft)
  • Betreuung aller in Greiz geborener Neugeborener, ausführliches Beratungsangebot für Eltern
  • Versorgung Frühgeborener und kranker Neugeborener ab 33. Schwangerschaftswoche
  • Stationäre Betreuung und Nachsorge bei Kindern mit operativen Eingriffen in Zusammenarbeit mit den chirurgischen und urologischen Kliniken und HNO-Belegärzten
  • Gemeinsame Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit chirurgischen, nicht operativ zu behandelnden Erkrankungen (u.a. Bauchschmerzen)
  • Ultraschalldiagnostik (Bauchorgane, Harnwege, Gehirn, Schilddrüse, Säuglingshüfte) sowie Echokardiografie
  • Umfassende Funktionsdiagnostik bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
  • Spezielle Diagnostik und Therapie bei Kindern mit Asthma und anderen chronischen Atemwegserkrankungen
  • Diagnostik/Therapie bei Krankheiten des Verdauungssystems
  • Diagnostik / Therapie bei Kindern und Jugendlichen mit Übergewicht und Stoffwechselstörungen
  • Stationäre und ambulante Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus Typ I – III mit Insulinpumpenbehandlung, Patienten- und Elternschulung.
  • Behandlung von diabetischen Komorbiditäten (z.B. Schilddrüsenerkrankungen)
  • Ambulante/stationäre Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Zystischer Fibrose (Mukoviszidosezentrum)
  • Ambulante/stationäre Behandlung von kleinwüchsigen Kindern, Betreuung der Wachstumshormontherapie
  • Diagnostik/Behandlung von Kindern mit Enuresis (Einnässen)
  • Diagnostik und Therapie bei psychosomatischen Krankheitsbildern, Verhaltensstörungen und ADHS, Mithilfe bei der Organisation der Nachsorge
  • Psychologische Diagnostik und Therapie, Erziehungsund Familienberatung
  • Kindgerechte Physio-, Ergo- und Spieltherapie durch ausgebildete Erzieherinnen, Möglichkeit der Beschulung
  • Schlaflabor (Polygrafie, unter Videoüberwachung) zur Erfassung kindstotgefährdeter Säuglinge und schlafgebundener Atemstörungen
  • Komplexe Diagnostik (EEG, Langzeit-, Schlafentzugs-EEG, evozierte Potenziale, EMG, ENG), Therapie und Nachsorge epileptischer und neuropsychiatrischer Krankheitsbilder des Kindes- und Jugendalters in Zusammenarbeit mit Neuropädiatrischer Ambulanz (Prof. Lietz)
  • Komplexe bildgebende Diagnostik (CT, MRT) bei Kindern und Jugendlichen
  • Ansprechpartner für Eltern, niedergelassene Ärzte und Institutionen, die mit Kindern arbeiten (Kindergärten, Schulen, Jugendämter, soziale und Behinderteneinrichtungen)
  • Sozial- und Präventivmedizin des Kindes- und Jugendalters

Besuchen Sie auch unser interaktives Krankenhaus für Kinder unter www.interaktives-krankenhaus.de

screen-interaktives-krankenhaus

 
Dr-Thoss
Leitende Oberärztin
Dr. med. Karin Thoß
 
Sprechstunde
  • Sprechstunde für Mukoviszidose
  • Diabetes mellitus und Schilddrüsenerkrankungen im Kindesalter
  • Wachstumsstörungen
Montag/
Donnerstag
ab 13 Uhr

Anmeldung:
Tel.:   (03661)   46-38 19
Tel.:   (03661)   46-38 99

ausgezeichnet fuer kinder